MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Access & Datenbanken > Microsoft Access
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2018, 10:09   #1
Nigella
MOF User
MOF User
Standard Acc2016 - Anfängerfrage Klick-Ereignis

Hallo,
in meinem Formular möchte ich, dass auf Doppelklick in ein Feld das aktuelle Datum eingefügt wird. Dazu steht bei dem Feld unter "bei Doppelklick" =Datum(). Es passiert aber nichts, ich bekomme nur den Datumswähler zur Selbstbedienung angezeigt. Wo liegt der Fehler?

Danke!
Nigella ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 10:20   #2
gpswanderer
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo,
Du muss auch eine entsprechende Ereignisprozedur anlegen.
Schreibe statt =Datum() in die Zeile:
Code:

[Ereignisprozedur]
Und dann legst Du folgenden VBA Code an.
Code:

Private Sub Feldname_DblClick(Cancel As Integer)
    Me.Feldname = Date
End Sub
2x Feldname duch den bei Dir vorhandenen Feldnamen ersetzen.
Und VBA spricht englisch, daher Date und nicht Datum.

__________________

Gruß
Klaus
Office2010, Win10
gpswanderer ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 11:25   #3
Nigella
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Okay, wenn ich

Code:

me.Feldname
ersetze durch

Code:

Feldname.value
gehts. Aber so richtig will mir nicht in den Kopf, warum etwas so Einfaches nicht mit dem Ausdrucksgenerator gehen soll. Ich will mir nicht das ganze Fenster mit entbehrlichem Code verkleben.
Nigella ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 11:31   #4
gpswanderer
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo,
wo hast Du denn die Prozedur angelegt ?
Die darf nicht in ein Modul, die Prozedur muss in das Klassenmodul des Formulars.
Das hat mit einfach nichts zu tun, Du willst ein Ereignis auslösen per Doppelklick und dazu braucht es entweder ein Makro oder VBA Code.
Mit dem Ausdrucksgenerator geht das nicht.

Zitat:

Ich will mir nicht das ganze Fenster mit entbehrlichem Code verkleben.

Den Code siehst Du doch gar nicht, und entbehrlich ist er keinesfalls.

__________________

Gruß
Klaus
Office2010, Win10
gpswanderer ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 12:13   #5
Nigella
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Warum geht das nicht mit dem Ausdrucksgenerator? Er bietet mir eigentlich alles an, was ich brauche. Nur ich bin zu blöd zur Bedienung.
Nigella ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 12:36   #6
gpswanderer
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo,

Zitat:

Warum geht das nicht mit dem Ausdrucksgenerator?

Musst Du Microsoft fragen.
Aber es kann mit dem Ausdrucksgenerator nicht gehen, Du kannst hier keine Formel hinterlegen. Hier wird entweder eine Funktion, eine Makro oder eine VBA Prozedur erwartet.
Um eine Funktion verwenden zu können, muss diese auch in einem allgemeinen Modul angelegt sein.
Dann kannst Du diese Funktion beim Doppelklick aufrufen.
Z.B. so:
Code:

=Funktionsname()
Aber das ist nur umständlicher und Code kannst Du da auch nicht einsparen.

__________________

Gruß
Klaus
Office2010, Win10
gpswanderer ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 12:47   #7
markusxy
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Zitat: von gpswanderer Beitrag anzeigen

Um eine Funktion verwenden zu können, muss diese auch in einem allgemeinen Modul angelegt sein.

Oder direkt im FormularModul.

Zitat: von gpswanderer Beitrag anzeigen

Dann kannst Du diese Funktion beim Doppelklick aufrufen.
Z.B. so:

Code:

=Funktionsname()
Aber das ist nur umständlicher und Code kannst Du da auch nicht einsparen.

Warum soll das umständlich sein?
Statt den selben Code mehrfach zu verwenden, oder in mehreren Formularen kann man einen Code erstellen. Das erleichtert die Wartung ungemein.

Aber wenn der Code nur einmal zur Anwendung kommt, dann würde ich auf jedenfall die Standard EventProzedur verwenden, wie von Klaus gezeigt.
markusxy ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 13:13   #8
Lanz Rudolf
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo
habe bei mir ein kleines Muster gefunden s. Anhang
Sorry kann es z.Z. nicht hoch Lanen
versuche es später noch einmal

hoppla hat geklappt
öffne das Formular FrmZeilenWmitPTasten
Angehängte Dateien
Dateityp: zip tastenPos2nz0.zip (27,2 KB, 5x aufgerufen)

__________________


Gruss
Ruedi

WICHTIG Hilfe findet man auch hier:
http://www.donkarl.com/ ;http://www.yaccess.de/ ; und natürlich MS Office Forum Ask Dr. Mof http://www.ms-office-wissen.de/askdrmof/index.php;
Umgang mit NULL ; hier downloaden
Datenrettung;http://www.access-rettung.de/info.htmMeine Doc;Meine Doc

Geändert von Lanz Rudolf (16.04.2018 um 13:48 Uhr).
Lanz Rudolf ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 14:24   #9
Nouba
MOF Guru
MOF Guru
Standard

@Ruedi,

hast Du den Thread oder den Upload verwechselt? Hier geht es nicht um die Frage nach Zeilenwechsel mit Pfeiltasten oder sind's einfach nur die Schuhe?
Nouba ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 15:07   #10
Lanz Rudolf
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo
es geh doch auch um bei DblClick Datum Einfügen oder
und dass ist auch in der DB
wenn Datum Feld leer ist und man macht ein Doppelklick wir das Aktuelle Datum eingefügt
zum testen bei Ds id 12 leeres Datum nach Doppelklick --> Heute

im Formular wie folgt beschrieben :
• im Geburtsdatum ein "d" oder "D" eingeben gibt sofort das Aktuelle Datum
oder bei leerem Feld Doppelklick gibt sofort das Aktuelle Datum
• ein "e" oder "E" gibt das Erste Geburtsdatum in dieser Tabelle
• ein "l" oder "L" gibt das Letzte Geburtsdatum aus dieser Tabelle
• ein "k" oder "K" gibt das Kleinste Geburtsdatum in dieser Tabelle
• ein "g" oder "G" gibt das Grösste Geburtsdatum in dieser Tabelle

__________________


Gruss
Ruedi

WICHTIG Hilfe findet man auch hier:
http://www.donkarl.com/ ;http://www.yaccess.de/ ; und natürlich MS Office Forum Ask Dr. Mof http://www.ms-office-wissen.de/askdrmof/index.php;
Umgang mit NULL ; hier downloaden
Datenrettung;http://www.access-rettung.de/info.htmMeine Doc;Meine Doc

Geändert von Lanz Rudolf (16.04.2018 um 15:22 Uhr).
Lanz Rudolf ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 15:25   #11
Nouba
MOF Guru
MOF Guru
Standard

@Ruedi,

aber da ist doch gar kein Doppelklick-Ereignis - nur ein KeyPress-Ereignis.

PS: das Thema scheint sich ja bereits im Parallel-Thread Datensatz korrekt ansprechen gelöst zu haben.
Nouba ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 15:43   #12
Lanz Rudolf
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo
das ist doch ein Doppelklick-Ereignis

__________________


Gruss
Ruedi

WICHTIG Hilfe findet man auch hier:
http://www.donkarl.com/ ;http://www.yaccess.de/ ; und natürlich MS Office Forum Ask Dr. Mof http://www.ms-office-wissen.de/askdrmof/index.php;
Umgang mit NULL ; hier downloaden
Datenrettung;http://www.access-rettung.de/info.htmMeine Doc;Meine Doc
Lanz Rudolf ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 15:58   #13
Nouba
MOF Guru
MOF Guru
Standard

@Ruedi,

anscheinend hast Du und Dein Rechner ein anderes Verständnis von einem Doppelklick als ich.

PS: ... zu den Abfragen und deren Verwendung in der Funktion erspare ich mir besser einen Kommentar.
Nouba ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 16:35   #14
Lanz Rudolf
MOF Guru
MOF Guru
Standard

sorry ich verstehe nur Bonhof
das ist doch ein Doppelklick-Ereignis
Code:

Private Sub Geburtsdatum_DblClick(Cancel As Integer)
' Debug.Print "A "; Me.Geburtsdatum; "-->"; Len(Trim(Nz(Me.Geburtsdatum)))
    If Len(Trim(Nz(Me.Geburtsdatum))) < 1 Then
        'Me!Geburtsdatum = "D"  D=68 
        Call Geburtsdatum_KeyPress(68)
    End If
'    Debug.Print "B "; Len(Trim(Me.Geburtsdatum))
End Sub
und als Datenherkunft für das Formular habe ich eine Tabelle tblPersonen
und nicht eine Abfrage
also ich ver stehe nicht was Du hast
und damit diskutiere ich nicht mehr !

__________________


Gruss
Ruedi

WICHTIG Hilfe findet man auch hier:
http://www.donkarl.com/ ;http://www.yaccess.de/ ; und natürlich MS Office Forum Ask Dr. Mof http://www.ms-office-wissen.de/askdrmof/index.php;
Umgang mit NULL ; hier downloaden
Datenrettung;http://www.access-rettung.de/info.htmMeine Doc;Meine Doc

Geändert von Lanz Rudolf (16.04.2018 um 16:55 Uhr).
Lanz Rudolf ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.04.2018, 16:39   #15
Nouba
MOF Guru
MOF Guru
Standard

@Ruedi,

ich finde im Upload nur folgenden Code im Formular vor:
Code:

Option Compare Database
Option Explicit

' nach DonKarl http://www.donkarl.com?FAQ4.10
' Eigenschaft Tastenvorschau des Formulares auf Ja aetzen.
' In das Ereignis Bei Taste Ab des Formulares disen Code
Private Sub Form_KeyDown(KeyCode As Integer, Shift As Integer)
   On Error Resume Next   'falls Erster oder Letzter  Datensatz erreicht!
   Select Case KeyCode
      Case vbKeyDown
         KeyCode = 0
         DoCmd.GoToRecord , , acNext
      Case vbKeyUp
         KeyCode = 0
         DoCmd.GoToRecord , , acPrevious
      Case Else
         ' Nichts
   End Select
End Sub

Private Sub Geburtsdatum_KeyPress(KeyAscii As Integer)
   On Error GoTo Err_Geburtsdatum_KeyPress
   Dim StrFSN As String
   StrFSN = "Geburtsdatum_KeyPress Fehler"
   Select Case (KeyAscii)
      Case 68, 100                            ' D/d gibt Aktueles Datum
         Me!Geburtsdatum = Date
      Case 69, 101, 76, 108, 75, 107, 71, 103   ' E/e/L/l/K/k/G/g ' nur eines dieser Werte
         '           Debug.Print KeyAscii; ""; Chr$(KeyAscii) nur für Test
         Me!Geburtsdatum = GibWDatum(Chr$(KeyAscii))   ' WahlDatum nach Chr (Alpha-Zeichen) von KeyAscii
      Case Else
         Exit Sub
   End Select
   KeyAscii = 0
Exit_Geburtsdatum_KeyPress:
   On Error Resume Next
   Exit Sub
Err_Geburtsdatum_KeyPress:
   StrFSN = StrFSN & " " & Err.Number
   StrFSN = StrFSN & " " & Err.Description
   MsgBox StrFSN
   Resume Exit_Geburtsdatum_KeyPress
End Sub
Vielleicht lädst Du Dein Beispiel selbst einmal herunter und schaust, ob Du mehr findest.
Nouba ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:58 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.